Titelschriftzug 'Der Letzte seines Standes?'
Der Mollenhauer
Inhalt

Wer weiß was ein Mollenhauer ist? Vermutlich nur noch wenige, denn dieses alte, archaische Handwerk ist nahezu vergessen. Aber es gibt noch einen, der es gelernt und, als einer der Letzten seines Standes, noch immer ausübt: Karl Sonnemann aus Sehlde, Jahrgang 1912.

Aus einem mächtigen, gespaltenem Pappelstamm fertigt er einen Sautrog, für die bäuerliche Hausschlachtung, in einer Technik, die in Erstaunen versetzt. Und nebenbei erfahren wir ein unerwartetes Geheimnis: Einer der in der Welt am höchsten gehandelten Künstler hat eine seiner Arbeiten von ihm hauen lassen.



kostenloser Counter 
seit 23.02.2007