Titelschriftzug 'Der Letzte seines Standes?'

Neuigkeiten-Detail-Ansicht

-->
Mittwoch, den 02.05.2012 um 20:00 Uhr
Crowdfunding einer neuen Folge

Seit der letzten Folge des Rheinfischers aus Xanten aus dem Jahr 2008, ist es ruhig geworden um die Reihe „Der letzte seines Standes?“, die bis dahin im Bayrischen Rundfunk 15 Jahre ihre Heimat gefunden hatte.
Seit Anfang April jedoch, setzt Rüdiger Lorenz, einer der Initiatoren und Regisseur der Reihe, auf einen neuen, modernen Weg, um der Reihe über die alten Handwerksberufe weitere Folgen zu ermöglichen.
„Man muss mit der Zeit gehen,“ sagt Rüdiger Lorenz, „wenn man mit so viel Begeisterung und Enthusiasmus an einer Serie gearbeitet hat und arbeitet.“ Ihn erreichen häfig neue Vorschläge für Folgen zu der Serie, doch möchte er natürlich auch den Anspruch, den er an die bisherigen Folgen gestellt hat, in den neuen Folgen umgesetzt sehen. „Das dauert halt schon mal einige Wochen, bis die Dreharbeiten neben den Arbeitsabläufen auch die Athmosphäre einfangen“, so Lorenz.
Für jeden Euro, den man ihm per Paypal oder auf sein Konto zukommen läßt, arbeitet Lorenz an der neuen Folge und bittet darum, mitzumachen. Als Anreiz gibt es auf dem YouTube-Kanal zu der Serie einige Trailer und er stellt von Zeit zu Zeit auf seiner Homepage seine bisherigen Folgen zum Download bereit. Aktuell ist der Dampfmaschinist als Video erhältlich, genauso wie ein PDF mit dem DVD-Cover. Das Video ist zusätzlich auch auf Youtube verfügbar.

Ich finde diese Idee prima und wünsche mir – auch wenn ich keine Idee bisher hab beisteuern können –, dass auf diesem Wege des sogenannten „Crowdfundings“ die Serie ihren Fortbestand sichern kann und mache natürlich mit.

Gruß DarkMoonWolf


kostenloser Counter 
seit 23.02.2007